Home
Zwischen Hörsahl und Käfig

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    baby-doll.com Foren-Übersicht -> Kontaktanzeigen W sucht . . .
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Windel Studentin
Gast





BeitragVerfasst am: Di Apr 03, 2018 12:18 pm    Titel: Zwischen Hörsahl und Käfig Antworten mit Zitat

Da ich ab September vorausichtlich meinen Lebensmittelpunkt für mindestens 3 Jahre nach München zum studieren verlege, suche ich neue Kontakte.

Ich bin 31, sehe wohl aber deutlich jünger aus, bin transsexuell (Mann zu Frau / finale OP ist in München geplant, jedoch noch unterminiert), bin sportlich/schlank, habe lange Haare, bin bodenständig, selbstsicher, direkt und sicher eine Herausforderung als Sklavin/Little.

Ich suche eine Person die sich dieser Herausforderung stellen möchte und mit mir den Ausgleich zum anstrengenden Studium schafft.

Ich pinkel mir schon jetzt fast rund um die Uhr ein, vermisse jedoch den Zwang, der das 'fast' in dieser Aussage eliminiert. Windeln (SEGUNA Comfort Maxi Large + 4 Flockenwindeln/Booster) trage ich jede Nacht, mache sie auch nass. Auch die meiste Zeit in meiner Freizeit bin ich gewickelt, doch nutze ich, da ich es noch kann, viel zu oft die Freiheit bei der Arbeit oder bei Unternehmungen außerhalb der eigenen vier Wände, durch Hygieneeinlagen (Seni Control Plus, Abri Light Super, Pampers Baby Dry 6+) im Slip die Windel zu ersetzen.
Das große Geschäft mag ich nicht in der Windel haben, bin aber im Rahmen einer Erziehung dazu bereit diese persönliche Grenze zu überschreiten.
Sexuell lebe ich weitgehend keusch, bin auch zur Kontrolle dessen via KG bereit, wenn es sein muss. Sexuell bin ich dienstbar und lasse mich auch gern zum Tragen von Plugs verdonnern.
Ich nuckel gern am Schnuller und trinke gern aus dem Fläschchen, habe sonst zu Babyutensilien aber eher keinen Bezug abseits der Demütigung. Mich reizt der Gedanke gegen meinen Willen wie ein Baby erzogen und behalten zu werden. Dennoch favorisiere ich super dicke Windeln mit Folie und niedlichen Motiven, am liebsten Pampers Anfang der 90er nachempfunden.
Panzertape und Folie ziehe ich dem Seil und dem Ballknebel vor.
Prinzipiell lasse ich fast alles mit mir machen, wenn es keine bleibenden Schäden hinterlässt, sonstige Risiken für die Gesundheit darstellt und den erfolgreichen Abschluss meines Studiums nichts gefährdet.

Sie sollten erfahren sein, gepflegt, realistisch und real, gebildet und niveauvoll sein. Weiterhin erwarte ich, dass Sie auch in ihrer Position den Respekt erweisen, den Sie erwarten. Natürliche Alltagsdominanz und Freude am Quälen sollten sich von selbst verstehen.
Persönlich ziehe ich Damen den Herren vor, bin aber für einen generellen Austausch mit beiden offen.

Kontakt bitte ausschließlich per Mail: windel.studentin@gmail.com

Bilder werden erst nach näherem Kennenlernen versendet. Respektlose, anmaßende und übergriffige Nachrichten werden kommentarlos gelöscht. Online Erziehung kann ihren Reiz haben, sollte jedoch nicht daherhaftes Ziel sein, also sind Kontaktaufnahmen zu diesem Zwecke ebenfalls unerwünscht.

Ich freue mich auf viele ernstgemeinte Zuschriften.
Nach oben
Strenger Opa
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 5:55 pm    Titel: Angebot Antworten mit Zitat

Hallo Studentin!

Meine Name tut nichts zur Sache, du nennst mich am Besten einfach Opa. Ich bereits in Pensoin, wohlhabend, streng, sadistisch, alleinstehend und äußerst potent. Mein Haus habe ich in München Grünwald. Im Keller mit Verlies, inklusive Käfig.
Ich suche eine Sklavin, kein Baby, werde dich aber mit größter Freude dazu zwingen, wie eines zu leben und du wirst, während du Sklavin bist, darum flehen ein Baby sein zu dürfen, so unbarnherzig bin ich.

Ich möchte dir anbieten, dass du bei mir mindestens 4 Mal pro Woche in einem Käfig schlafen darfst. Dick gewindelt, streng gefesselt, geknebelt.

Wenn du dieses Angebot annimmst, bist du verpflichtet dir alles Weitere zu erarbeiten. Für die ständigen Windeln, das Klebeband, die Packfolie, musst du blasen. Ob du schluckst, oder ich dir ins Gesicht und ins Haar spritze, entscheide ich nach Lust und Laune. Weiterhin musst du mir die Windeln als Krankenschwester wechseln, weil Opa nicht mehr ganz dicht ist. Keine Bange, ich scheiße nicht ein, habe aber größte Freude daran, dir meine nassen Windeln anzuziehen, oder um den Kopf zu binden, einfach nur um dich zu demütigen.

Nach einer Probezeit von 3 Monaten, zahle ich dir im Monat bis zu 400€, oder beschenke dich im entsprechenden Wert mit Babysachen, Dessous, Sexspielzeug und die von dir gewünschten Windeln.

Ich erwarte permanente Keuschheit, durch KG erreicht, weiterhin wirst du rund um die Uhr Windeln tragen und für alles benutzen. Bis auf eine Mahlzeit am Tag wirst du mit Säuglingskost versorgt. Willst du dich nicht vollscheißen, steht es dir am Tage frei, einen Plug zu tragen. In der Nacht, hast du keine Wahl.

Wenn dich das Geforderte und Gebotene anspricht, melde dich hier im Forum und bewirb dich um diese Stelle. Das ist deine erste Prüfung! Wenn es mir gefallen hat, schreibe ich dir!

Auch jede andere Frau die sich angesprochen fühlt, kann sich gern hier, unter Angabe der Kontaktadresse, bewerben!
Nach oben
Windel Studentin
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Apr 16, 2018 10:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend/ guten Tag, strenger Opa!
Also ehrlich gesagt, weiß ich nicht, ob ich Dein Angebot unverschämt, oder verlockend finden soll?!
Der Käfig klingt reizvoll, das Geld ist verlockend, auch wenn Du da sicher noch ein wenig drauflegen könntest, wenn Du es als ernsthaft als Bezahlung meiner Dienstbarkeiten sehen solltest. Dir die Windeln wechseln, ist sicher nicht das Ideal welches mir vorschwebt, das sollte ich aber können, vor allem, weil ich die Vorstellung mag, dass Du mir Deine Windeln anziehst, oder mich in ihnen bestrafst.
Prinzipiell hätte ich Interesse, aber wenn dann schon nicht als Gast, sondern als Bewohnerin Deines Hauses. Platz sollte ja genug sein und besser als auf dem spartanischen Campus sollte ich es bei Dir auch haben.

Ich muss Dir jedoch sagen, dass Du weder der Einzige, noch der Erste bist, der mir schrieb und neben all den Spinnern, ein verlockendes Angebot gemacht hat. Du hast noch einen Nebenbuhler! Daher denke ich, es ist auch für eine Sklavin einmal ganz lustig, wenn ihr Beiden und jeder der sonst noch mitmachen will, um mich werbt.

Jeder interessierte Bewerber, bekommt 14 Tage Zeit, mich online mit einem 24/7 Regelplan zu versehen und bis September zu erziehen.

Meldet Euch unter Skype: live:windel.studentin mit einer kurzen Vorstellung und dem fertigen Regelplan.

Möge der Beste mich beherrschen.[/u]
Nach oben
Strenger Opa
Gast





BeitragVerfasst am: Di Apr 17, 2018 8:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das kannst du vergessen!

Du verzogenes, gieriges Gör bist nun wirklich nicht die einzige, die ich zur Auswahl habe!
Nach oben
Windelstudentin
Gast





BeitragVerfasst am: Mi Apr 18, 2018 4:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist aber schade, Lieber Opa!

Eigentlich hat mir Deine Art und die Unerbittlichkeit in Deinen Worten gut gefallen, aber wenn Du Dich wegen einem kleinen Wettbewerb, gleich beleidigt und in Deiner Männlichkeit angegriffen fühlst, kann ich auch nichts dafür. Wie würdest Du wohl auf eine Brat wie mich, real reagieren? Herzinfarkt?

Alle anderen, die den Eingangstext gelesen und verstanden haben, sind herzlich eingeladen sich bei mir via Mail und Skype zu melden und mich bis Septmeber dieses Jahres virtuell und später hoffentlich auch real, nach ihren Wünschen zu erziehen und zu bestrafen. Erziehungsziel: Von Sklavin zum unmündiges Kleinkind in Windeln.
Nach oben
Windelstudentin
Gast





BeitragVerfasst am: So Mai 20, 2018 5:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, da sich auf meine Anzeige ausschließlich irgendwelche Herren gemeldet haben, die des Lesens nicht mächtig sind, möchte ich an der Stelle einen Strich unter die ganze Sache ziehen und meine Suche zurück nehmen.

Wer kann denn auch damit rechnen, dass ich, wenn ich München schreibe, Einladungen von Flensburg bis Wien erhalte? Woher sollte ich wissen, dass es so unglaublich viele, offensichtlich unglücklich verheiratete Männer gibt, die auf Treue und Zuverlässigkeit scheißen und das wichtigeste von allem: hätte mich denn nicht jemand warnen können, dass die Männer hier im Forum den Unterschied zwischen Babys/Subs und Daddys/Herren nicht kennen?!

Ich habe hier genug Zeit mit Idioten und Spinnern verschwendet. Denen, die wirklich mehr suchen als nur einen Fick, die wissen was sie wollen und die sich bei ihrer Suche wirklich alle Mühe geben: Euch wünsche ich viel Glück, hier werdet ihr es brauchen!
Nach oben
Herr_Daddy
Gast





BeitragVerfasst am: Mo Mai 21, 2018 12:32 pm    Titel: so schaut es leider aus Antworten mit Zitat

Wünsche dir viel Glück, auch darauf das du auf der Suche nach deinem Glück, nach welchem deine Seele schreit, Erfolg haben wirst.

Leider ist es hier wohl in den meisten Köpfen der Leute so wie du es beschreibst, sie sind von Blutunterdruck getrieben.

Ich hätte mich über ein süße Kleines Eines wie dich sicher gefreut, doch wohnst du in der Tat zu weit weg, so ist dies nunmal manches Mal,

Aber ist es auch kein Grund seine Hoffnung aufzugeben.

Wir werden alle irgendwann einmal fündig,
Ich werde den Menschen finden, welcher die Lücke in meiner Seele schliesst
Und auch du wirst deinen Teil deiner Seele finden welche dich zu deinen eigen Glück führt

Mach's gut und gib nicht auf


LG
Herr Daddy
Nach oben
Windel Studentin
Gast





BeitragVerfasst am: Di Jun 05, 2018 2:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Herr Daddy!

Deine Worte machen Mut, dass noch nicht, nicht einmal hier, alles verloren ist!

Beste Grüße
Nach oben
Windelstudentin
Gast





BeitragVerfasst am: Sa Jul 21, 2018 5:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wieder ärgere, möchte ich es doch noch einmal versuchen.

Nach einem ewigen Hin und Her wegen einer angeblichen fehlenden Zulassungsvoraussetzung für meinen Studiengang, habe ich nun endlich grünes Licht zum Einschreiben erhalten. Nun habe ich neben der Vorbereitung wieder den Kopf frei und Hoffnung.

Was erhoffe ich mir? Ich hoffe auf neue Kontakte in München, um nicht nur über den Büchern zu hängen. Kontakt ist erwünscht zu Frauen aller Couleur. Besonders gern zu lesbischen, bisexuellen, asexuellen, Windelträgerinnen, Littles, Mommys, Subs, Herrinnen, und das alles mit Aussicht auf etwas Festes. Ob feste Freundschaft oder mehr, entscheidet die Chemie, der Bauch und die Nase. Sehr gern würde ich auch strenge Sadisten mit Charme und Verstand kennenlernen und auf lange Sicht einen Zugang in die lokale ABDL-, BDSM-, LGBTIQ-Szene erlangen.

Alles Weitere zu mir findet ihm im Eingangspost.

Kontakt: windel.studentin@gmail.com

Späterer Kontakt via Skype und Discord möglich. WhatsApp gibts erst nach einem neutralen Treffen vor Ort. Gleiches gilt für eindeutige Bilder.

Ich freue mich auf Zuschriften!
Nach oben
Windeldady1995



Anmeldungsdatum: 01.05.2017
Beiträge: 6
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Sa Jul 21, 2018 8:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi bist du noch auf der Suche Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    baby-doll.com Foren-Übersicht -> Kontaktanzeigen W sucht . . . Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.